Hintergrund
„Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht 100 Bilder über dasselbe Thema malen“(Pablo Picasso)

Teilnehmerstimmen

„Hallo Katharina, erst einmal ein großes Lob an Deine Lehrgänge. Sie sind wirklich so super und effektiv, dass man wirklich selbstständig weiterarbeiten kann. Ich hatte gestern abend noch einmal die Bodenarbeit mit ihr geübt. Ein Traum, ich glaube, ich kann bald wieder kommen. Sie hat alles super gut gemacht. Wenn es morgen auf dem Platz gut klappt, probiere ich es morgen mal draußen aus. Dann freue ich mich schon auf die nächste Stunde bei Dir. Nochmals danke für das tolle Wochenende.“ Lydia aus Lilienthal

„Du hast mir in Deinen beiden Seminaren beigebracht, dass es zuallererst auf mein Gefühl Chycco gegenüber ankommt. Da hat es klick gemacht und ich gehe (trotz meines wenigen Wissens und Könnens) mit einem ganz selbstverständlichem Führungsanspruch mit Chycco um. Das findet er gut und ich habe das Gefühl, das wir immer näher zusammen kommen. Danke, dass du mir ermöglicht hast, mich auf einer ganz anderen Ebene zu erleben. Ich fühle mich immer wieder von Chycco beschenkt. Und das haben wir beide Dir zu verdanken!“ Bärbel aus Bremen

„Ich habe heute meinen ersten Urlaubstag und was tat ich als Erstes? Ich ging zu meinen Pferden und machte Bodenarbeit. Das heißt: Ich, die ich so lange kaum noch etwas mit den Pferden machte (außer ihnen ein sicheres und komfortables Leben zu ermöglichen) bin derart motiviert, gespannt und freudig auf meine Pferdezukunft, dass ich selber immer wieder ganz platt bin. Das Tolle nämlich ist: Ich habe ganz genau verstehen können, was Du mir zur Pferdesprache erklärt hast und nun übe ich meine Vokabeln, damit ich noch viel mehr mit meinen Pferden "reden" kann. Es war so wunderbar, einen derartigen Übersetzungs-Kurs bei Dir erlebt zu haben, dass ich jetzt (Wochen später) noch immer davon profitiere. Vielen Dank dafür und auf hoffentlich noch mehr davon!“ Ani aus Lunestedt

„Bei Deinen Kursen kommt für Pferd und Mensch soviel Akzeptanz und Unterstützung, dass sogar der Schubs aus der Komfortzone eine positive Erfahrung ist: Weil man sich gut aufgehoben und angeleitet fühlt. Als ich mit Mamba kam war klar: Ich bin gekommen um etwas über mein Pferd zu lernen und unsere Arbeit und Beziehung zu verbessern. Wie das geht, habe ich gelernt. Aber ich bin dabei auch auf besondere Weise mir selbst begegnet - Selbsterfahrung in ganz positivem Sinne, die eine Weiterentwicklung möglich macht. Danke.“ Suse aus Sottrum

„Hallo Katharina, (...) Ich habe etwas Schönes zu berichten: Vorhin wollte ich die Pferde auf ein neues Stück Weide bringen, bin erst mal hin, um alles klar zu machen und stelle dann fest, daß ich kein Halfter mitgenommen hatte. Zu faul, noch mal ganz hoch zu laufen, bin ich einfach zu Wega gegangen, habe sie angesprochen, meine rechte Hand in Führposition gebracht und bin losgelaufen. Und sie kam ohne Zögern mit! Ohne ihre Kumpel und weg von der erwarteten Weide!! Also, ich glaube, das Führtraining macht sich bemerkbar...“ Felicitas aus Hollen

„Hallo Katharina, noch mal zum Kurs: Er war sehr professionell gemacht; hervorragende pädagogische Führung durch die 3 Tage. Am besten fand ich die sehr gekonnte Videoanalyse der einzelnen Teilnehmer. Dabei wurde niemand bloßgestellt oder getadelt, sondern Du hast liebevoll und konkret vermittelt, wie wir es besser machen können. (...) Ich habe jetzt ein besseres Verhältnis zu meinen 3 Pferden. Jedes Pferd hat seinen Bereich und ich als Versorger, Führer, Reiter oder Fahrer habe meinen Bereich, meine Sicherheitszone. Es macht viel Spaß!“ Hermann aus Hollen

„Ich habe schon an vielen Kursen teilgenommen, doch dieser war mit Abstand der schönste! Ganz neue Welten taten sich für mich auf als ich begriff, welche Möglichkeiten der Kommunikation mit meinem Pferd mir die Freiarbeit bietet. Das Verhältnis zu Habanero hat sich dadurch sehr verändert und es ist faszinierend, wie vertrauensfördernd diese Arbeit ist. Auch die "Verpackung" des Lehrgangs war klasse: Der herzliche Empfang, die kompetenten Erklärungen, die gemeinsamen Mahlzeiten -auch mit Deiner Familie- der Klönschnack in geselliger Runde. Aus keinem Kurs habe ich bisher so viel mitgenommen wie aus diesem!" Frieder aus Dörverden

„Ein Wochenende, das viel zu schnell zu Ende ging. Ein Kurs, indem ich soviel gelernt habe, wie noch nie zuvor - über Pferde, über die Beziehung zu meinem Pferd und über mich. Sich nur auf den professionellen und ansprechenden Eindruck einer Homepage zu verlassen, um sich dann anzumelden ist normalerweise gar nicht meine Art. Doch bin ich froh, dass ich meinem Gefühl gefolgt bin und sich dieser Eindruck am Wochenende bestätigt hat. Was meiner Meinung nach das Besondere in diesem Kurs war, abgesehen von dem Pferdewissen, welches man vermittelt bekommt, ist, dass du nicht nur diese unglaubliche Pferdekenntnis besitzt, sondern auch sehr gute Menschenkenntnis. Diese Feinfühligkeit und Sicherheit, die du vermittelst waren für mich die wichtigsten Bestandteile und ich habe sehr viel aus diesem Kurs mitgenommen. Also, Du wirst uns auf jeden Fall nochmal wiedersehen." Lisa aus Neustadt

„Ich bin gekommen, um Vertrauen im Pferd zu suchen und habe es in mir selber gefunden! Super, macht weiter So!" Holger aus Selfkant

„Dieser Kurs war eine Reise zu mir selbst. Spannend und intensiv. Ich habe gelernt, mich zu positionieren und abzugrenzen und das auf eine schöne Weise. Ich habe nicht nur einen besseren Draht zu meiner Süßen bekommen (sie folgt mit auf Schritt und Tritt :-), sondern auch zu mir selbst. Dafür danke ich Dir." Tina aus Bremen

„Ich möchte einfach Danke dafür sagen, dass Du Menschen wir mir die Möglichkeit gibst, von Dir zu lernen. Der Freiarbeitskurs war für mich wirklich der erste spürbare Schritt, um mein Pferd endlich zu fühlen. Du bündelst Beobachtungsgabe, Erfahrung, fundiertes, modernes Wissen und einen respektvollen, herzlichen Umgang und bringst diese Parameter in einer präzisen Dosierung an den Zuhörer. Ich freue mich auf weitere intensive Begegnungen mit meinem Pferd und war so gerne im Freiarbeitskurs, dass ich ihn am liebsten am kommenden Wochenende wiederholen würde." Lüder aus Bremen

„Es war ‚Bestimmung', dass ich an diesem Kurs teilnehmen konnte. Ich habe durch das Pferd als Spiegel erfahren, wie es um mich selbst bestellt ist. Danke!" Andrea aus Bremerhaven

„Das war der erste Kurs, in dem ich an den Punkt gelangt bin, an dem es für mich und mein Pferd wirklich weiter geht. Danke!!" Doris aus Varel

„Ich fühle mich beschenkt. Von Pferden und von Menschen. Ein dickes DANKE für Dich! Der Kurs war durch Deine Erklärungen in Theorie und Praxis wirklich zu verstehen und es hat Spaß gemacht, etwas Neues zu lernen – und nicht nur über die intuitive Freiarbeit und darüber, was Pferde "denken" (was Du ja immer simultan übersetzt hast :o), sondern auch über mich bzw. uns. Wir haben auf der Heimfahrt noch viel über die Erkenntnisse des Wochenendes gesprochen und sogar schon Möglichkeiten der praktischen Anwendung im Alltag erkannt. Du hast das Gefühl vermittelt, dass Dir jeder Teilnehmer am Herzen liegt und das hab ich als sehr angenehm empfunden. Danke." Carmen aus Selfkant

„Ich dachte, ich könnte gut wahrnehmen und würde wissen, was mein Pferd braucht. Hier habe ich gelernt, genau zu beobachten und zu sehen was noch alles dazu gehört um mein Pferd glücklich zu machen!" Sabine aus Hepstedt

„Hallo Katharina! Ich habe bei Dir so viel über mein Pferd erfahren. Zuvor habe ich mich mit solchen Dingen nicht wirklich beschäftigt und war erschrocken, wie wenig ich über das Lebewesen Pferd weiß, obwohl ich seit meiner Kindheit mit Pferden zu tun habe. Deshalb bin ich super froh an dem Kurs teilgenommen zu haben, denn das Miteinander mit meinem Pferd ist viel besser geworden. Toll!“ Sina aus Sittensen

„Mal ganz abgesehen von der guten Versorgung und der schönen Hofatmosphäre hat mir besonders Dein Einfühlungsvermögen als Kursleiterin gefallen, Dein Talent, den Leistungsstand von Pferd und Mensch einzuschätzen, eine Zielvision zu entwerfen, die Schritte, dieses zu erreichen darzustellen und die ersten Etappen gemeinsam zu erarbeiten. Und das Ganze eben individuell für jedes Paar, das hat mich schon beeindruckt. Auf diese Weise hat jeder deutlichen Erfolg und Spaß an der Sache. Wichtig finde ich außerdem, dass Du die Pferde Pferde sein lässt. Tja, und ich denke Janas' Beurteilung wird ebenso ausfallen, denn seine guten Leistungen zeigt er nur unter guten Bedingungen.“ Manuela aus Appeln

„Ich finde bei Dir eine akzeptierende, freundliche und einfühlsame Zusammenarbeit und dazu Fachkompetenz, Integrität und Offenheit. Eine annehmende Atmosphäre, die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen und Zeit zum Üben bilden den Rahmen jeder Unterrichts-Stunde. Ob spielerisch locker oder präzise und exakt, alles hat Raum zu seiner Zeit. Auf Mensch und Tier wird Rücksicht genommen, nicht nur, was den Ausbildungsstand, sondern auch die Befindlichkeit und damit die Lernvoraussetzungen betrifft. Qualitätsbeweis ist für mich nicht nur meine, sondern auch die Freude meiner Pferde an unserem gemeinsamen Tun sowie die Neugier auf jede Stufe der nach oben offenen Skala der Entwicklung von Mensch und Pferd.“ Gudrun aus Worpswede

„Deine ruhige Art macht eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Du holst einen ab, wo man steht und gestaltest dann einen auf Mensch und Tier individuell abgestimmten Unterricht. Faszinierend finde ich insbesondere, dass Du immer die Beziehung zwischen Mensch und Tier im Auge hast. Es geht also nicht nur um Techniken, sondern um eine gute Partnerschaft. Deine Geduld ist bewundernswert, wenn etwas nicht klappt, suchst Du halt einen anderen Weg so lange, bis es klappt. Du lebst das von Dir Gesagte und somit kommt es viel mehr beim Gegenüber an. So gibst Du viele Denkanstöße, mmh wie soll ich sagen, Du sagst nicht einfach "Das ist so", sondern man kommt ins grübeln und die Sachen bleiben nicht an der Oberfläche sondern dringen tiefer ein.“ Christiane aus Bremen