Kurs Bodenarbeit I

Pferde lesen und Kommunikation verbessern

Inhalt

Der Fokus in diesem Kurs liegt darauf, Pferde richtig zu lesen, damit Du Dein Pferd besser einschätzen kannst und weniger auf Spekulationen angewiesen sind. Du kannst dann bei der Arbeit mit dem Pferd gezielter Deine Entscheidungen treffen. Das wird Dich zu einem sicheren und fähigen Trainer für Dein

Pferd machen und zu einem beliebten Freund.

Dazu erfährts Du Grundlagen aus der Pferdepsychologie und auf welche Grundsätze es für eine pferdegerechte Kommunikation ankommt: Achtsamkeit, Angemessenheit, Glaubwürdigkeit und Führung. Die praktische Umsetzung und das Üben erfolgt dann direkt im Anschluss mit Deinem Pferd.

Außerdem gehört zum Kursinhalt der richtige Umgang mit Hilfsmitteln: Wie genau sollen Körperhaltung und -position eingesetzt werden, der Strick, die Gerte, die Stimme usw. Mit diesem Handwerkszeug gehst Du dann mit Deinem Pferd in den Dialog und verbesserst die notwendigen Fähigkeiten für ein faires, effizientes und motiviertes Miteinander – also für eine gute Kommunikation und erfolgreiche Arbeit.

Ergänzt und intensiviert wird Deine Lernerfahrung durch die gemeinsame Auswertung des Videofeedback.

Nebenbei lernst Du natürlich auch verschiedene Lektionen (z. B. Hinterhandwendung, Vorhandwendung, Schulterherein) und kannst Deine Kommunikation an Bodenhindernissen immer mehr verfeinern.

Es werden in diesem Kurs alle Fragen rund um das Thema Bodenarbeit bearbeitet wie z.B.

  • „Darf ich bei der Bodenarbeit Leckerlies füttern?“
  • „Wie kann ich das Pferd auf mich konzentrieren und es motivieren?“
  • „Ab welchem Alter darf mein Jungpferd Bodenarbeit machen?“
  • „Wie bringe ich meinem Pferd die Seitengänge bei?“
  • „Wie erkenne ich, ob mein Pferd etwas nicht will oder nicht kann?“
  • „Welche Übungen eignen sich zum Einstieg in die Bodenarbeit, welche sind für Fortgeschrittene?“

Für Fortgeschrittene und als Aufbaukurs biete ich den Kurs Boden- & Freiarbeit II an.

Voraussetzungen

Die Pferde sollten mindestens 3 Jahre alt sein und normal zu händeln, brauchen ansonsten aber keine besonderen Vorerfahrungen. Hengste können nicht teilnehmen und für Problempferde eignet sich dieser Kurs nur bedingt und nach vorheriger Absprache!

Ablauf

Der Kurs geht über 2 Tage
Samstag 10:00 h bis 17:00 h
Sonntag 9:00 h bis 16:00 h
Pause ca. 13:00 h bis 14:00 h

Wir starten am Samstagmorgen mit einer Vorstellungsrunde. Anschließend klären wir Eure individuellen Ziele und machen ein wenig vorbereitende Theorie. Dann wird mit den Pferden in Gruppen jeweils vormittags und nachmittags praktisch gearbeitet.

Sonntagmorgen beginnen wir mit der Videoanalyse des Materials von Samstag und gehen danach wieder in Gruppen in die praktische Arbeit. Mittags essen wir gemeinsam und jeder Teilnehmer bekommt ein Skript mit den Kursinhalten.

Preise

Aktive Teilnehmer € 265,00
Zuschauer pro Tag € 35,00
zzgl. Nebenkosten

Termine und Anmelden

Teilnehmerstimmen

„Ein Wochenende, das viel zu schnell zu Ende ging. Ein Kurs, indem ich soviel gelernt habe, wie noch nie zuvor – über Pferde, über die Beziehung zu meinem Pferd und über mich. Was meiner Meinung nach das Besondere in diesem Kurs war, abgesehen von dem Pferdewissen, welches man vermittelt bekommt, ist, dass du nicht nur diese unglaubliche Pferdekenntnis besitzt, sondern auch sehr gute Menschenkenntnis. Diese Feinfühligkeit und Sicherheit, die du vermittelst waren für mich die wichtigsten Bestandteile und ich habe sehr viel aus diesem Kurs mitgenommen. Also, Du wirst uns auf jeden Fall nochmal wiedersehen.“
Lisa aus Neustadt

> Weitere Teilnehmerstimmen…